Schlagwort-Archive: Landroid

Überspannungsschutz für technische Geräte und Mähroboter

Gewitter

Bild: CC BY Marcel Kessler

In den meisten Hausratversicherungen ist der „Blitzschlag“ enthalten, ABER, dass bezieht sich nur auf einen direkten Blitztreffer in das Gerät. Ein Schutz gegen Überspannung, was wesentlich häufiger die Folge eines Blitzschlages ist, muss extra im Versicherungsvertrag erwähnt sein. Meistens ist dem nicht so und man bleibt auf den Kosten sitzen. Manche Versicherungen übernehmen die Kosten für einen Überspannungsschaden auch nur für Geräte, die fest installiert sind. Das würde sämtliche bewegliche Geräte an Steckdosen ausschließen. Somit gilt: Versicherungsvertrag genau prüfen.

Als Überspannungsschutz, empfehlenswert für alle wertvollen technischen Geräte, sind solche Sicherungen, zum einfachen Zwischenstecken. Diese Geräte funktionieren nur ein Mal, weil innen eine Sicherung durchbrennt. Allerdings ist das allemal billiger, als das Gerät (Mähroboter) neu zu kaufen.

Radwechsel beim Worx Landroid Mähroboter

Bei meinem gebraucht gekauftem Landroid WG794E waren die Antriebsräder stark abgenutzt. Auf schwierigen Böden, vor allem Sand, grub er sich immer ein und blieb somit hängen. Leider habe ich nur eine Einkaufsquelle für neue Landroid Räder gefunden. Im Onlineshop von Clas Ohlson kann man sie für knapp 30€ pro Stück bestellen. Das ist nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber vielleicht findet jemand noch eine andere Quelle.

Den Radwechsel selbst habe ich in einem kurzen Video dokumentiert.