Archiv der Kategorie: M53

Arbeitsprobe Pulverlack mattschwarz Struktur

Ich habe schon seit 2 Monaten diesen Pulverlack im Regal stehen und wollte ihn immer mal testen. Heute bin ich endlich mal dazu gekommen. Im Netz wird der meist Harleylack genannt, weil wohl Harley Davidson irgendwann damit begonnen hat, Motoren damit zu beschichten. Der Pulverlack verarbeitet sich ganz unproblematisch. Das Tempern von Aluminiumteilen kann man weglassen, da man Gasaustritte, bei dieser groben Struktur sowieso nicht sehen würde. Gepulvert wird im Corona Verfahren mit Hochspannung. Eingebrannt wird der Lack bei 180 Grad Materialtemparatur 15 Minuten lang. Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Materialkosten liegen bei 15€/500g. Damit kommt man aber auch ein ganzes Stück.

Verschliffen, entfettet und abgeklebt. Fertig zum Pulvern.

Frisch aus dem Ofen, mit poliertem Deckel als Akzent.


Der Lichtmaschinendeckel

Nochmal etwas näher

Regenerierter M53

Simson Motor M53, Schraubenmaße und Reihenfolge

Ich habe es mir schon ein paar mal vorgenommen, für mich selbst und andere Suchende, die Maße der, beim Simson M53 bzw M54 verwendeten Schrauben zu dokumentieren. Jeder, der schon mal selbst versucht hat, einen Motor zu regenerieren weiß, die Schrauben sind ungleich lang. Beim Zerlegen des Motors nimmt man sich vor, sich zu merken, welche Schraube wo saß. Beim Zusammenbau fängt man dann an zu zweifeln. Im Netz findet man zwar meist die Info, welche Schrauben verwendet werden, aber nicht, welche wohin kommt.

Schraubenmaße für den Kupplungsdeckel:

  • 1 x M6 x 30mm
  • 3 x M6 x 40mm
  • 1 x M6 x 55mm
m53_deckel_schrauben_maße

Aufteilung und Maße der Schrauben im Simson M53 Kupplungsdeckel

Schraubenmaße für das Motorgehäuse:

  • 5 x M6 x 30mm
  • 1 x M6 x 40mm
  • 3 x M6 x 50mm
  • 1 x M6 x 55mm
m53_gehauseschrauben_masse

Aufteilung und Maße der Schrauben im Simson M53 Gehäuse

Anzugsreihenfolge der Motorschrauben beim montieren der Motorhälften:

m53_schrauben_reihenfolge

Anzugsreihenfolge der Schrauben im Simson M53 Gehäuse